Pilates 2017-11-10T11:44:58+00:00

Pilates

Das professionelle Pilates Studio im Kreis Göppingen

ZUM KURSPLAN

Pilates auf der Matte und an Pilates Studio Geräten

Die tiefliegende Muskulatur kräftigen und gleichzeitig sanft dehnen. Durch Konzentration auf den Körper und die saubere Ausführung der Übungen vom Alltag abschalten. Verspannungen lösen und Bewegung neu erleben. Das sind nur einige der vielen positiven Aspekte von Pilates!

In unserem Kursangebot finden Sie für jede Alters- und Leistungsklasse speziell zugeschnittene Pilateskurse. Erleben Sie echten Pilates-Flow und individuelle Betreuung in angenehmer Gruppengröße. Wussten Sie schon, dass unsere Pilateskurse den Anforderungen der gesetzlichen Krankenkassen (nach §20 Abs. 1) entsprechen und von diesen mit bis zu 80% bezuschusst werden können?

Als einziges Pilatesstudio im Kreis Göppingen, bietet das KÖRPREZENTRUM neben Mattenkursen, auch Training an original Pilates Studiogeräten. Reformer, Chair und Ladder Barrel heißen die großen Geräte, die Joseph Pilates selbst entwickelt hat. Die Geräte aus Holz und Metall bieten durch Federkraft den nötigen Widerstand und unterstützen sanft die Bewegung. Dieses Pilatestraining erleichtert in der Anfangsphase den Einsatz der „richtigen“ Muskeln und stellt für Fortgeschrittene eine Herausforderung dar. Das Gerätetraining können Sie als Personal Training oder Duotraining buchen.

Die Qualität macht den Unterschied – STOTT Pilates trifft medizinisches Fachwissen

Bei uns trainieren Sie in Kleingruppen von maximal 8 Personen oder im Einzeltraining. So kann jeder Teilnehmer individuell betreut und bei seinen Übungen korrigiert werden.

Selbstverständlich bilden wir uns ständig für Sie fort und entsprechen als zertifizierte Pilates Trainer den hohen Anforderungen des deutschen Pilates Verbandes.

Im KÖRPERZENTRUM werden Sie von STOTT Pilates ausgebildeten Trainern betreut. STOTT Pilates ist eine weltweit renommierte und international anerkannte Schule für Pilatestrainer. Jeder im KÖRPERZENTRUM Teamabsolvierte seine Ausbildungen bei Michaela Bimbi-Dresp in ihrem Studio Pilatesbody in München. Sie gehört zum auserwählten Kreis der STOTT Pilates Lead Instructor und ist Autorin mehrerer Pilates Bücher und DVDs.

Sie wollen mehr über Pilates erfahren?

Ein Erfahrungsbericht aus dem KÖRPERZENTRUM
Lesen Sie was Kirsten Segler, eine Journalistin des Magazins „natürlich, gesund & munter“,
nach einem Besuch im KÖRPERZENZTRUM in Ebersbach über Pilates berichtet

Pilates – Ein Training mit Tradition

Die Pilates-Methode ist ein systematisches Ganzkörpertraining. Die im Körperzentrum liegende und stabilisierende Rumpf- und Stützmuskulatur wird gezielt angesprochen. Diese ist auch als Powerhousebekannt. Die Übungen werden ruhig, fließend, präzise und sehr konzentriert ausgeführt. Koordination von Körper und Geist sind gefragt. Regelmäßiges Training sorgt für ein neues Körpergefühl und eine verbesserte Körperhaltung. Dies beugt Verletzungen vor und verbessert das Allgemeinbefinden.

Durch das Training wird die Wahrnehmung auf richtige und anatomisch sinnvolle Körperhaltung gelenkt. Durch die Schulung des Körperbewusstseins, kann der Trainierende „begreifen“ und nachhaltige Trainingsergebnisse erzielen. „It is the brain, who forms the body.“ (Joseph H. Pilates)

Pilates ist für jeden und in jeder körperlichen Konstitution sinnvoll. Pilates ermöglicht eine optimale Kontrolle über Bauch- und Rückenmuskulatur. So gehören Verspannungen und Rückenschmerzen bald der Vergangenheit an. Weitere Vorteile:

  • Verbessert die Beweglichkeit und Flexibilität des Körpers Kräftigt die Rumpfmuskulatur
  • Verbessert die Körperhaltung
  • Baut Verspannungen ab und gleicht muskuläre Dysbalancen aus
  • Reduziert Rückenschmerzen
  • Baut Stress ab und schult die Entspannungsfähigkeit

Pilates ist gut geeignet körperlichen Beschwerden vorzubeugen. Sinnvoll ist auch der Einsatz in der Rehabilitation nach Verletzungen oder bei verschiedenen Erkrankungen:

  • Beschwerden am Bewegungs- und Stützapparat z.B. Wirbelsäulenbeschwerden, Wirbelgleiten und Skoliosen
  • bei Gelenkbeschwerden
  • bei gynäkologischen und urologischen Erkrankungen z.B. Inkontinenz oder Beckenbodenschwäche
  • Rückbildung nach der Geburt

Das Pilatestraining kann zum einen auf der Matte mit oder ohne Kleingeräte durchgeführt werden. Zum anderen wird an den speziell zum Training entwickelten Geräten trainiert. Hierbei nutzen die Geräte den Widerstand von Sprungfedern wodurch die Körpermitte zusätzlich unterstützt wird. Weiterhin bieten die Geräte eine schwerkraftlose Trainingsumgebung, was besonders in der Rehabilitationsphase sehr sinnvoll ist. Bei beiden Formen des Trainings ist eine qualifizierte Betreuung und Anleitung wichtig. Bewegungs- und Haltungsfehler werden vermieden.

Joseph Hubertus Pilates wurde 1883 in Mönchengladbach geboren. Als kränkelndes Kind wollte er seine gesundheitlichen Probleme nicht einfach hinnehmen. Daher beschäftigte er sich schon in jungen Jahren mit Bewegungslehre. Neben Gymnastik, Turnen und Bodybuilding trainierte er Yoga, um sich und seinen Körper zu stärken. In Gefangenschaft während des ersten Weltkrieges entwickelte er die Pilatesmethode und erste Vorläufer der heutigen Studiogeräte. Es ist überliefert, dass Mitgefangenen die von Joseph Pilates trainiert wurden, die große Grippeepidemie von 1918 auf Grund ihrer guten körperlichen Verfassung überlebten. Anfang des 20. Jahrhunderts wanderte er nach Amerika aus, lernte auf der Überfahrt seine spätere Ehefrau Clara kennen und eröffnete mit ihr sein erstes Pilatesstudio in New York. 1967 verstarb Pilates.

Körperzentrum Ebersbach
Deutscher Pilates Verband Zertifiziertes Mitglied